Durch welche Anlagen werden Sie gestört, z.B. WEA, LWP, Kühlaggregate o.a.:

WEA (Angaben in den folgenden Feldern beziehen sich nur darauf)
des weitern:
Biol. Kleinkläranlage direkt am Haus. Seit Betrieb höre ich u. mein Sohn einen Dauerton (nur im Haus).

In welcher Entfernung zu Ihrer Wohnung / Ihrem Haus stehen die Anlagen?

ca 1700 m und 2,5km, ca.3 km

Ggf. Aufzählung mehrerer Anlagen wie z.B. WEA:. x WEA von Höhe x, x MW und Modelle, falls bekannt, z.B. 6 WEA Enercon 82, x MW und 10 Vestas 110 in 2 verschiedenen Wind“parks“:

8 mal 3 Megawatt Anlagen (vorwiegend Fa.Enercon),
3 alte kleine Anlagen (100 Meter hoch ca)

Summe 11 WKA

Wann wurden die Anlagen aufgebaut, z.B. Datum, vor ca. 3 Monaten o.ä.:

Unterschiedlich:
Die Kleinen vor etwa 10 Jahren.
7 vor 2 Jahren (´teils Repowering)
1 vor 9 J.

Seit wann sind Sie betroffen, z.B. Datum der Inbetriebnahme der Anlagen – Zuzug in die Region:

Zuzug in 2007. Etwa 6 Monate danach erste Beschwerden

Sind weitere Windkraft- oder andere technische Anlagen in Ihrer Umgebung geplant?

Ja, etwa 30

.... Falls ja, welche und in welcher Entfernung ungefähr:

bis 600 Meter an unser Wohnhaus, anderen Anlagen zwischen 1-5 km entfernt

Welche Personen sind durch die z. Zt. installierten Anlagen betroffen, ggf. Auflistung:

Mutter - 51Jahre alt

Wann sind erste Auffälligkeiten bzw. Störungen der Gesundheit aufgetreten, z.B. x Wochen, Monate, Jahre nach Inbetriebnahme:

6 Monate nach Zuzug.
Mit Inbetriebnahme der repowerten und neuen 3 Megawattanlagen vor etwa 2 Jahren weitere Beschwerden

Welche Familienmitglieder sind/waren von diesen Beeinträchtigungen betroffen:

Mutter

Welche Störungen? Bitte zählen Sie Ihre Beeinträchtigungen bzw. Ihre Krankheitssymptome auf, ggf. mit Chronologie:

Beginn: Konzentrationsstörungen, vergesslich, plötzlich fällt einfaches Kopfrechnen sehr schwer,
fülle Tee in die Kaffeemaschine, vergesse laufenden Wasserhahn etc.,großes Schlafbedürfnis tagsüber,
Schwermütigkeit bis Depression, kleine Probleme werden riesig, Panik, hin u. wieder taubes Gefühl in den Ohren,
Herzrhythmusstörungen, Schulter-u. Fingergelenkschmerzen.

Haben Sie sich medizinische Hilfe gesucht:

ja zum Thema Rhythmusstörrungen

.....Falls ja, bei welchen Fachrichtungen, Institutionen:

Hausarzt

.....Wurde Ihnen geholfen:

nicht wirklich

Werden Ihre Symptome von Ihren behandelnden Ärzten dokumentiert:

?

.....Falls nicht – Haben Sie Ihre Ärzte dazu aufgefordert:

nein

Was belastet Sie/ worunter leiden Sie am meisten, wenn Sie an Ihre Situation denken:

Herzrhyzhmusstörrungen, Konzentrationsstörrungen, Abgeschlagenheit

Gelingt es Ihnen sich zu erholen, falls ja unter welchen Umständen und nach welcher Erholungszeit fühlen Sie sich besser, bzw. verschwinden welche Symptome:

Wenn ich tagsüber wegfahre, bessern sich die Symptome

Konnten Sie die zuständigen Genehmigungsbehörden oder die Betreiber der Anlage(n) auf das Problem aufmerksam machen und um Abhilfe bitten? Falls ja, wen:

Wird in der Gemeinde bislang nicht ernst genommen

Haben Sie sich anwaltliche Hilfe gesucht:

Ja. Aber zu Fragen der geplanten Anlagen-Erweiterungen

Haben Sie Klage eingereicht:

noch nicht