Einladung zum Selbstversuch:

"Wer noch im Zweifel hat, den lade ich gerne zu uns ein: Jeder kann sich davon überzeugen, wie sich Windkraftanlagen bei zu geringen Abständen zur Wohnbebauung auswirken"

Zwei Tipps zur Gegenwehr:
"Die Parteien abwählen, die sich für Windkraft einsetzen.
Bürgerinitiativen gegen die WEA gründen."

Durch welche Anlagen werden Sie gestört, z.B. WEA, LWP, Kühlaggregate o.a.:

Drei Nordex Windkraftanlagen

In welcher Entfernung zu Ihrer Wohnung / Ihrem Haus stehen die Anlagen?

Entfernung zum Wohnhaus: 320m, 500m und 750m

Ggf. Aufzählung mehrerer Anlagen wie z.B. WEA:. x WEA von Höhe x, x MW und Modelle, falls bekannt, z.B. 6 WEA Enercon 82, x MW und 10 Vestas 110 in 2 verschiedenen Wind“parks“:

Höhe und Leistung: Alle drei sind 86m hoch mit je 1MW Leistung

Wann wurden die Anlagen aufgebaut, z.B. Datum, vor ca. 3 Monaten o.ä.:

1996 errichtet und Inbetriebnahme

Seit wann sind Sie betroffen, z.B. Datum der Inbetriebnahme der Anlagen – Zuzug in die Region:

Betroffen seit Inbetriebnahme - Wir waren schon lange Zeit vor dem Windradbau ortsansässig.

Sind weitere Windkraft- oder andere technische Anlagen in Ihrer Umgebung geplant?

Eine weitere Anlage ist geplant

.... Falls ja, welche und in welcher Entfernung ungefähr:

Geplante WEA: In 900m Entfernung

Wann sind erste Auffälligkeiten bzw. Störungen der Gesundheit aufgetreten, z.B. x Wochen, Monate, Jahre nach Inbetriebnahme:

Gleich nach Inbetriebnahme

Welche Familienmitglieder sind/waren von diesen Beeinträchtigungen betroffen:

Alle Familienmitglieder betroffen

Welche Störungen? Bitte zählen Sie Ihre Beeinträchtigungen bzw. Ihre Krankheitssymptome auf, ggf. mit Chronologie:

Durch Infraschall: tiefe schlagende Töne und hohe pfeifende Geräusche (Tinnitus)

Haben Sie sich medizinische Hilfe gesucht:

nein

Was belastet Sie/ worunter leiden Sie am meisten, wenn Sie an Ihre Situation denken:

Die Erholungsqualität und der Wert des Hauses und Wohngrundstücks ist gesunken.
Bei schlagenden Geräuschen und hohem Lärmpegel kann man in der Nacht das Fenster nicht öffnen.
Man kann sich in Freien nicht mehr im Garten erholen.

Gelingt es Ihnen sich zu erholen, falls ja unter welchen Umständen und nach welcher Erholungszeit fühlen Sie sich besser, bzw. verschwinden welche Symptome:

Wenn die Windräder still stehen, gibt es keine Probleme mehr

Konnten Sie die zuständigen Genehmigungsbehörden oder die Betreiber der Anlage(n) auf das Problem aufmerksam machen und um Abhilfe bitten? Falls ja, wen:

Anlgenbetreiber wurden informiert,
Nach Reperaturarbeiten dennoch keine Abhilfe der Lärmprobleme

Wurden Sie unterstützt?

Vom Landratsamt Vogtlandkreis

Wurde Ihnen ein Angebot durch den Betreiber zur Verbesserung der Situation, zum „Rauskauf“ oder zum Schadensausgleich gemacht?

Nein. Nur Reperaturarbeiten wurden ausgeführt,aber das führte zu keiner Verbesserung für uns Anwohner

Haben Sie Schallmessungen gemacht oder machen lassen, falls ja, mit welchem Ergebnis:

Das Landratsamt hat Schall gemessen.
Wir sind ein Mischgebiet - Knapp unter dem Grenzwert von 55dB

Haben Sie sich anwaltliche Hilfe gesucht:

nein

Haben Sie Klage eingereicht:

nein

Haben Sie daran gedacht, wegzuziehen und Ihr Haus zu verkaufen/vermieten?

Fortziehen wurde erwägt

.....Ist Ihnen der Verkauf / die Vermietung gelungen, falls ja, ggf. mit welchen Wertverlusten in %, in welchem Zeitraum

Wegen Wertminderung der Immobilie rechnet sich der Verkauf nicht.

Gibt es einen wichtigen Satz, den Sie anderen Betroffenen mitgeben oder eine besondere Erfahrung, die Sie teilen möchten?

Die Parteien abwählen, die sich für Windkraft einsetzen.
Bürgerinitiativen gegen die WEA gründen.
Wer noch im Zweifel hat, den lade ich gerne zu uns ein. Jeder kann sich davon überzeugen, wie sich Windkraftanlagen bei zu geringen Abständen zur Wohnbebauung auswirken!